Erschließung des Baugebiets

Erster Bauabschnitt – Bebauungsplan 57

Die Erschließungsarbeiten im ersten Bauabschnitt (B-Plan 57) sind nahezu abgeschlossen. Im Frühjahr 2020 werden noch die letzten technischen Ausstattungen der Entwässerungsanlagen installiert. Der BP 57 umfasst die Straßen „Bertha-Benz-Allee“, „Fahrenheit-Straße“ und „Alfred-Nobel-Straße“. Er erstreckt sich von der Ratinger Straße, wo 2021 der Anschluss an die L 156 mit einem Kreisverkehrsplatz hergestellt wird, in Ost-West-Richtung bis zum neu herzustellenden Kreisverkehr an der Dr.-Julius-Held-Straße und knickt dort in südlicher Richtung in die Bertha-Benz-Allee ab. Von dem Kreisverkehr an der Ratinger Straße zweigt die Alfred-Nobel-Straße in südlicher Richtung ab und geht später in den BP 58 über.

Die zurzeit vorhandene bituminöse Baustraße wird im Endzustand durch die Feindecke ebenfalls in Asphalt ergänzt, die Parkstreifen sowie die separierten Gehwege werden gepflastert. Neben der Kanalisation im Trennsystem sind bereits die Hauptleitungen der Versorgungsunternehmen verlegt. Die Beleuchtungsanlage wird im Wechsel mit den Parkstreifen befindlichen Straßenbäumen zu einem späteren Zeitpunkt nach Bedarf hergestellt. Im Endzustand sind mehrere E-Ladesäulen vorgesehen.
Zurzeit ist der BP 57 über die Dr.-Julius-Held-Straße zu erreichen.

Zweiter Bauabschnitt – Bebauungsplan 58

Der zweite Bauabschnitt (B-Plan 58) erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über die Alfred-Nobel-Straße, die, an dem BP 57 anschließend, im südlichen Bereich mittels einer beampelten Kreuzung an die Ratinger Straße angebunden wird. Der zweite Bauabschnitt (BP 58) befindet sich im Stadium der Entwurfsplanung, die Erschließungsarbeiten sollen Anfang 2021 beginnen.

Hier wird die Kanalisation ebenfalls im Trennsystem gebaut, der Parkstreifen befindet sich auf der westlichen Seite, der Gehweg befindet sich ebenso wie die Beleuchtung auf der östlichen Straßenseite; eine Baumreihe ist auf der westlichen Straßenseite geplant. Im Endzustand sind mehrere E-Ladesäulen vorgesehen. Weitere öffentliche Parkplätze befinden sich am südlichen Ende der Straße im Bereich des Wendehammers.